Worth Partnership Project unterstützt KMUs, Designer und Technologiefirmen bei der Entwicklung innovativer und zukunftsweisender Produkte und Ideen

Nach dem ersten erfolgreichen Aufruf erhalten Interessierte mit dem zweiten Aufruf, dessen Einreichungsfrist am 24. Oktober 2018 endet, eine neue Chance, designorientierte Produkte in den Bereichen Möbel, Textil, Schuhwaren, Accessoires, Schmuck und Leder mithilfe finanzieller Unterstützung, maßgeschneidertem Coaching und internationaler Förderung zu entwickeln.  

Das WORTH Partnership Project, eine vom COSME-Programm finanzierte EU-Initiative zur Unterstützung der europäischen Mode- und Lifestyle-Branche bei der Entwicklung innovativer und designorientierter Produkte, hat den zweiten Aufruf gestartet. Die Bewerbungsfrist endet am 24. Oktober 2018.

Bei der ersten Auflage wurden über 100 vielversprechende Projektvorschläge eingereicht, von denen 41 Partnerschaften, die ihre Ideen vor einem renommierten Gremium präsentierten, in die engere Wahl kamen.

Nach den abschließenden Beurteilungen wurden 25 Partnerschaften aufgrund der herausragenden Qualität ihrer Ideen und Partner ausgewählt. Partnerschaften werden zwischen KMUs (kleine und mittelständische Unternehmen) gebildet. Partner aus der Mode- und Konsumgüterbranche, die sich für das Projekt bewerben können, sind: Designer, Kunsthandwerker, Start-up-Unternehmen, KMUs und Technologieunternehmen, die in den Bereichen Mode/Textil, Schuhwaren, Leder, Schmuck, Accessoires, Möbel und Heimdekoration tätig sind.

Jetzt hat das #WORTHProject die nächste Bewerbungsrunde ausgerufen, um weitere vielversprechende Projekte zu entdecken. WORTH hat die zweite Etappe einer vierjährigen Reise eingeleitet, deren Ziel es ist, 150 Partnerschaften in der Entwicklungsphase zu unterstützen.

Die ausgezeichneten Projekte erhalten finanzielle Unterstützung, Coaching, die Möglichkeit zur Teilnahme an internationalen Veranstaltungen, professionelle Kontakte, Unterstützung beim Ausbau der Marktpräsenz und Zugang zu einer innovativen Community, um ihre Design-Ideen umzusetzen.

Das WORTH Partnership Project von COSME unterstützt Kooperationen zwischen Modedesignern, traditionellem und digitalem Kunsthandwerk und der verarbeitenden Industrie. Die ausgewählten Partnerschaften erhalten:

  • 10.000 € Startkapital pro Projekt
  • Individuelles Coaching und Beratung in Bezug auf Marktpositionierung des Produktes, Markenaufbau und geistige Eigentumsrechte
  • Teilnahme an zwei internationalen Veranstaltungen
  • Networking, branchenübergreifende Zusammenarbeit und Produktentwicklung

Während des ersten internationalen Pitching-Events von WORTH zeigten sowohl die ausgewählten Partnerschaften als auch die internationale Jury starkes Engagement. WORTH Weekend übertraf alle Erwartungen – das Ergebnis der Veranstaltung war die Schaffung einer Community von Innovationsführern, die ihr Wissen und ihre Erfahrung teilten.  

Um mehr zu erfahren sowie die Pressemappe, Bilder und Videos zu erhalten, klicken Sie hier auf den Link unserer virtuellen Pressestelle. Und hier für alle Informationen über die Gewinner des ersten Aufrufs aus Deutschland, Frankreich, GB, Spanien, Italien, Belgien, Österreich, der Tschechischen Republik, Griechenland, Island, Portugal, Rumänien und den Niederlanden und ihre Projekte.

BRÜSSEL, September 21, 2018 /PRNewswire/ —

Share this post:

Contenuto non disponibile
Consenti i cookie cliccando su "Accetta" nel banner"

Recent Posts

Comments are closed.

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi