Categories

Most Viewed

Neue Beitragsreihe bietet Impact-Investoren vielfältige Ansätze für Investitionen entlang des Kontinuums

PARIS, 31. Oktober 2018 /PRNewswire/ — Heute morgen stellte Omidyar Network im Rahmen des GIIN Investor Forum 2018 Beyond Trade-offs vor, eine kuratierte Beitragsreihe, die die Sichtweisen führender einflussreicher Investoren in Bezug auf das Ausgleichen von Risiken, Einnahmen und Auswirkungen in ihren Portfolios darlegt.

Mit dem wachsenden Impact-Investing-Markt nahm auch die Diskussion über das Verhältnis zwischen finanziellem Ertrag und dessen Auswirkung zu. Einige vertreten die Meinung, dass dies Hand in Hand gehe, während andere behaupten, dass eine tatsächliche gesellschaftliche Wirkung ausschließlich durch konzessionierte Investitionen erreicht werden könne. Die Beitragsreihe Beyond Trade-offs zeigt, inwiefern verschiedene Impact-Investoren – Family Offices, Stiftungen und institutionelle Anleger – diese Überlegungen gegeneinander abwägen und unterstreicht so, dass in Bezug auf Impact-Investing kein endgültiges Richtig oder Falsch existiert.

„Bei unserer ersten Veröffentlichung von Across the Returns Continuum, hofften wir, die Branche auf diese Weise dazu inspirieren zu können, über die typische Trade-off-Debatte hinaus zu denken und das Thema Impact-Investment mit größerer Differenziertheit anzugehen‘, so Mike Kubzansky, Managing Partner des Omidyar Network.  „Wir sind dankbar, dass sich Koryphäen dieses Gebiets unserem Dialog angeschlossen haben, die allesamt zeigen, dass Impact-Investing sein volles Potenzial ausschließlich dann erreichen kann, wenn wir Erwartungen präziser an Investitionsmöglichkeiten anpassen.‘

Autoren repräsentieren verschiedene Anlageklassen, gesellschaftliche Anliegen, geographische Gegebenheiten und unterscheiden sich auch in Bezug auf die erwartete Höhe der finanziellen Erträge. Zu den Verfassern zählen:

  • Access – The Foundation for Social Investment and Big Society Capital
  • Bill & Melinda Gates Foundation 
  • Blue Haven Initiative
  • Elevar Equity und The Rise Fund
  • Ford Foundation
  • Goldman Sachs
  • Lok Capital
  • Prudential Financial

Die Autoren gaben Auskunft darüber, auf welche Weise sie sich von der Trade-off-Debatte lösen konnten, um anspruchsvolle Ansätze zu erarbeiten, die Kapital an mehreren Stellen entlang des Kontinuums einsetzen. Einiger Verfasser streben ausschließlich Marktrenditen an und zeigen, dass es unter bestimmten Umständen möglich ist, risikobereinigte Rendite und Rendite zum Marktzinssatz mit erheblichen gesellschaftlichen Auswirkungen zu erzielen.  Andere weisen auf Impact-Arten hin, die nicht förderlich für Rendite zum Marktzinsatz sind und unterstreichen somit die Bedeutung von Rigorosität für Entscheidungsfindungen zu Fragen wie wann und auf welche Weise subkommerzielles Kapital eingesetzt werden soll. All dies zeigt, das Impact-Investing nicht nur auf eine Weise stattfinden kann.

‚Indem Investoren präziser auf die Möglichkeiten, die ihren Erwartungen bezüglich Risiko, Ertrag und Auswirkung entsprechen, abgestimmt werden, kann mehr Kapital eingebracht werden, das sich den hartnäckigsten globalen Missständen annimmt‘, so Roopa Kudva, Geschäftsführerin von Omidyar Network India Advisors, die die Beitragsreihe auf dem GIIN Investor Forum vorstellte.  ‚So wie der Impact-Investing-Sektor weiterhin wächst, dienen diese Erkenntnisse als nützliche Ressource für neue Investoren, die feststellen möchten, wo und auf welche Weise sie zu investieren beabsichtigen.  Wir sprechen unseren Branchenkollegen, die ihre Einblicke mit uns geteilt haben, unseren Dank aus.‘

Die vollständige Beitragsreihe ist hier erhältlich: https://beyondtradeoffs.economist.com/

Informationen zu Omidyar Network

Omidyar Network ist ein philantrophisches Investmentunternehmen, das in innovative Organisationen investiert und ihnen zur Skalierung verhelfen möchte, um wirtschaftlichen und sozialen Wandel in Gang zu bringen. Das Unternehmen, das 2004 vom eBay-Gründer Pierre Omidyar und seiner Frau gegründet wurde, hat über 1,3 Milliarden Dollar für gewinnorientierte Firmen und gemeinnützige Organisationen für verschiedene Projekte vorgesehen. Diese umfassen: Digitale Identität, Bildung, aufstrebende Technologien, finanzielle Integration, Staatsführung und Bürgerbeteiligung sowie Eigentumsrechte.

Weitere Informationen finden Sie unter www.omidyar.com und auf Twitter @omidyarnetwork #PositiveReturns.

 

Omidyar Network kuratiert Beiträge führender Impact-Investoren, die sich differenziert mit Gesichtspunkten wie Risiko, Ertrag und Auswirkung auseinandersetzen

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi