Categories

Most Viewed

Medicago beginnt offiziell mit dem Bau seines Standorts in der Estimauville Innovation Area

Medicago, ein kanadisches Biotechunternehmen, das weltweit führend in der Entwicklung und Produktion von pflanzlichen Impfstoffen ist, hat heute begeistert den ersten Spatenstich für seine kommerzielle Impfstoffproduktionsanlage gemacht. Anwesend waren Herr Masayuki Mitsuka, Präsident und CEO der Mitsubishi Tanabe Pharma Corporation, Herr Regis Labeaume, Bürgermeister von Quebec City sowie Mitarbeiter von Medicago.

Die Fabrik wird im Winter 2021 in Betrieb genommen. Die ersten Impfstoffdosen aus den neuen Anlagen werden für die Grippesaison 2023 erwartet. Das Werk wird nicht nur in der Lage sein, die kanadische Nachfrage zu decken, sondern auch einen Großteil seiner Kapazität für den globalen Markt nutzen und damit eine kanadische Innovation in die ganze Welt exportieren.

Die Produktionsfabrik in Quebec City ist eine Ergänzung der Anlage in Durham, North Carolina, in den USA. Mit dieser Fabrik kann sich Medicago im Falle einer Influenzapandemie oder bei anderen neu auftretenden Infektionskrankheiten als schneller Responder in Nordamerika positionieren. Die Spanische Grippe forderte vor genau hundert Jahren mehr als 20 Millionen Opfer. Angesichts dessen ist dieser Vorteil der schnellen Reaktionszeit für die Gesundheitsbehörden im Falle des Auftretens einer neuen Pandemie besonders wichtig.

Der 245 Mio. Dollar teure Produktionskomplex befindet sich in der Estimauville Innovation Area in Quebec City und umfasst den Hauptsitz des Unternehmens, Forschung und Entwicklung sowie Produktionsstätten. Medicago plant, jährlich 40 bis 50 Millionen Dosen vierwertiger Impfstoffe gegen die saisonale Grippe herzustellen. Im Falle einer Pandemie wird die Fabrik in der Lage sein, innerhalb von 5 bis 6 Wochen einen Impfstoff herzustellen, verglichen mit 5 bis 6 Monaten bei herkömmlichen Impfstofftechnologien.

‚Der Biowisssenschaftssektor Kanadas ist führend bei Innovationen und technologischen Fortschritten, die zu besseren Arbeitsplätzen und verbesserter Lebensqualität für alle Kanadier führen‘, so Honourable Navdeep Bains, Minister für Innovation, Wissenschaft und wirtschaftliche Entwicklung. ‚Mit der neuen Anlage von Medicago werden mehr qualitativ hochwertige Arbeitsplätze in Quebec City geschaffen. Aber noch wichtiger ist, dass sie in der Lage sein werden, Impfstoffe schneller herzustellen.‘

‚Die kanadische Regierung freut sich, die neue Einrichtung von Medicago in Quebec City gefördert zu haben. Dieser Komplex wird gut bezahlte Arbeitsplätze in Quebec City begünstigen und den starken Kompetenz- und Innovationssektor in unserer Stadt umsetzen. Die Unterstützung innovativer Unternehmen wie Medicago ist eine Möglichkeit unserer Regierung, mehr mittelständische Arbeitsplätze in unserer Community zu schaffen‘, so Jean-Yves Ducloser, Minister für Familie, Kinder und soziale Entwicklung und Abgeordneter für Québec.

Zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der neuen 44.000 Quadratmeter großen Anlage gehört die Schaffung und Erhaltung von 400 hochspezialisierten Dauerarbeitsplätzen. Als erstklassiges Produktionszentrum wird der Standort von Medicago in den nächsten fünf Jahren auch im Großraum Quebec City direkte und indirekte wirtschaftliche Vorteile in Höhe von 460 Mio. Dollar generieren. Darüber hinaus plant Medicago, in den nächsten 10 Jahren fast 800 Mio. Dollar an Kapital und Betriebskosten in seinen Betrieb in Quebec City zu investieren.

Quebec City entwickelt sich durch seine Wirtschaft und Innovation. Die Regierung von Quebec freut sich, zum Erfolg und Wachstum des Unternehmens beigetragen zu haben. Medicago wird ein wichtiger Wirtschaftsakteur und ein Innovationsträger sein, der Quebec international bekannt machen wird‘, so der Minister für Bildung, Freizeit und Sport, der für die Region Capitale-Nationale zuständige Minister und Mitglied für den Provinzwahlkreis Jean-Talon, Herr Sébastien Proulx.

‚Die Stadt ist stolz darauf, einen Beitrag zum Medicago-Projekt zu leisten, das nach Fertigstellung des Baus den gesamten Estimauville Innovation Space einnehmen und große wirtschaftliche Nebeneffekte für die Region generieren wird. Es ist ein Eckpfeiler unserer Québec 2023 Entrepreneurial Vision und bestätigt unsere Entscheidung, in Forschung und Innovation investiert zu haben‘, meinte Regis Labeaume, Bürgermeister der Stadt Québec. ‚Der Sektor Estimauville, dessen Anwohner und die gesamte Nachbarschaft werden von der Ankunft von Medicago profitieren, da deren neue Mitarbeiter die Geschäfte in der Umgebung frequentieren werden.‘

Dank seiner hochqualifizierten Arbeitskräfte, der erstklassigen Forschungsinfrastruktur, der wirtschaftlichen Dynamik der Region und der Unterstützung durch die Regierungen des Bundes, der Provinzen und der Gemeinde Quebec hat Medicago beschlossen, weiterhin in Quebec City zu investieren.

‚Das Wachstumspotenzial unserer innovativen Plattform ist sowohl für Medicago als auch für die Stadt Quebec sehr wichtig. Darüber hinaus wird dieser neue Komplex es uns ermöglichen, die traditionelle Art der Entwicklung und Herstellung von Impfstoffen und Therapien weiter zu revolutionieren. Er wird unseren Teams außerdem mehr Kapazitäten bieten, damit wir neue Möglichkeiten finden können, um ein breites Spektrum an Infektionskrankheiten auf der ganzen Welt zu behandeln‘, so Bruce Clark, Präsident von Medicago.

Währung: Kanadischer Dollar

Informationen zu Medicago  

Medicago ist ein im klinischen Bereich aktives, führendes Biopharmaunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, globale gesundheitliche Auswirkungen durch den Einsatz revolutionärer, pflanzlicher Technologien zu verbessern, um effektive Reaktionen auf globale Gesundheitsherausforderungen zu entwickeln und zu liefern. Medicago hat über 300 Mitarbeiter in Kanada und den USA und entwickelt eine neuartige Produktionsplattform, um sichere und wirksame Impfstoffe und therapeutische Proteine für Infektionskrankheiten und andere Herausforderungen der öffentlichen Gesundheit schnell zur Verfügung stellen zu können.

Weitere Informationen: http://www.medicago.com  

Marie-Pier Côté, mpcote@tactconseil.ca , +418-999-4847

QUÉBEC CITY, September 19, 2018 /PRNewswire/ —

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi